Datenschutzerklärung

 

  1. Unser Selbstverständnis zum Datenschutz

Vielen Dank für Ihren Besuch auf den Seiten der fairtriebsconsulting und das Interesse an unseren Leistungen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund möchten wir Sie hiermit darüber informieren, in welchen Fällen und zu welchen Zwecken personenbezogene Daten von uns erhoben, gespeichert und genutzt und wie diese geschützt werden. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir sicher, dass Ihre Daten lediglich zweckbestimmt verwendet und vor Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt werden. Oberste Maxime ist hierbei die Beachtung der gesetzlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen wie die der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder des Telemediengesetzes (TMG), aber auch die datenschutzspezifischen Bestimmungen unseres Managementsystems. Mitarbeiter und von uns beauftragte Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet. Entsprechende Auftragsdatenverarbeitungsverträge sind im Sinne der DSGVO vereinbart worden.

 

  1. Was sind personenbezogene Daten?

Diese sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Folglich geben diese Daten Auskunft über die Identität einer Person. Beispielsweise gehören Name, Anschrift, Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse zu dieser Kategorie von Daten.

Die Nutzung unseres Internetangebotes erfordert jedoch keine Nennung personenbezogener Daten. Sollten Sie sich jedoch für eine Weiterbildung interessieren, Informationen wünschen oder sich für unseren Newsletter anmelden wollen, benötigen wir die hierfür notwendigen Daten.

 

  1. Wie werden personenbezogene Daten erhoben?

Von uns werden nur Daten gespeichert und zur Verfügung gestellt, die wir von Ihnen freiwillig erhalten. Diese Daten erhalten wir, wenn sich beispielsweise für unser Coaching-, Trainings-, und Weiterbildungsangebot interessieren oder unseren Newsletter abonnieren und/oder Infomails erhalten wollen, in jedem Fall werden Sie hierauf hingewiesen. Grundsätzlich erheben wir in der Regel jedoch nur Daten, die für die Erbringung unserer Dienstleitung benötigt werden. Sollten wir Sie um zusätzliche Daten bitten, erfolgt dies auf freiwilliger Basis.

 

  1. Wie werden personenbezogene Daten verwendet?

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung der angefragten Dienstleistung und zur Wahrung berechtigter Geschäftsinteressen genutzt. Zum Zwecke der Kundenpflege können Ihre Daten beispielsweise von uns oder einem beauftragten Dienstleistungsunternehmen verwendet werden, um Sie über das aktuelle Kursprogramm zu informieren. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir Ihre uns anvertrauten Daten nicht anderweitig einsetzen oder vermarkten. Eine derartige Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten würde ausschließlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen. Die weitere Erfassung von personenbezogenen Daten und eine Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen ausschließlich im Rahmen der entsprechenden Gesetze oder eine gerichtliche Entscheidung.

 

5. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzzuständigen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

fairtriebsconsulting

Inhaber Karsten Körwer (im Folgenden: Verantwortlicher)
Hülchrather Straße 9, 41516 Grevenbroich

E-Mail: info@fairtriebsconsulting.de

 

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
  • a. Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Website www.fairtriebsconsulting.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur manuellen und/oder automatisierten Löschung gespeichert:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse
  • „Internet Service Provider“

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen erhalten Sie in den nachfolgenden Punkten dieser Datenschutzerklärung.

  • b. Registrierung auf unserer Internet-Seite 

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wir können die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister oder eine Druckerei für Teilnehmerunterlagen, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient uns dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können, beispielsweise die Nutzung unserer Lernmanagement-Plattform.  Registrierten Personen steht dabei die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

  • c. Bei Anmeldung für unseren Newsletter/ unserer Infomails

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter und/oder regelmäßig von uns via Infomails informiert bzw. diese beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen Angaben wie Vor- und Zuname, Unternehmen, Telefon-Nr. und eine E-Mail-Adresse sowie ggf. Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters/unserer Infomails einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-oder Infomail-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter/Infomail-Software wird auch Klick Tipp verwendet. Ihre Daten werden dabei an die KLICK-TIPP LIMITED, 15 Cambridge Court 210 Shepherd’s Bush Road London W6 7NJ Vereinigtes Königreich übermittelt. Klick Tipp ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von unseren Newslettern/Infomails zu nutzen.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters/der Infomails können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link unterhalb der Signatur. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@fairtriebsconsulting.de per E-Mail senden.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters/ der Infomails Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Webseite verlinken und uns so ermöglichen, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch Erhebung der in oben genannten Daten sowie Web-Beacons, die Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Auch im Newsletter und unseren Infomails erhaltene Links enthalten diese ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird so ausgeschlossen. Die so erhobenen Informationen speichert der Newsletter-Anbieter auf seinem Server in Deutschland.

  • d. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

  • e. Kommentarfunktion im Blog auf unserer Internetseite

fairtriebsconsulting bietet den Nutzern auf einem Blog, der sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden. Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

  • f. Durchführung unserer Online-Seminare

Für die Durchführung unserer Online-Seminare, Online-Beratungen setzen wir die Softwarelösung zoom und Skype ein.

Zoom wird betrieben von Zoom Video Communications, Inc., Beachten Sie: Datenschutzbeauftragter 55 Almaden Blvd, Suite 600 San Jose, CA 95113.

Skype wird betrieben von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA.

Wenn Sie eine Funktion der Produkte verwenden, die Aufzeichnungen ermöglicht (im Folgenden definiert), sammeln wir Informationen von Ihnen, die Sie in Verbindung mit dieser Verwendung und durch diese Aufzeichnungen bereitstellen, insofern stellen Sie sie uns bereit. Diese Informationen können personenbezogene Daten umfassen, wenn Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen.

Für Hosts — Durch die Installation oder Verwendung von Zoom Rooms Software oder einer anderen Zoom Software, Tool oder Funktion, die Aufzeichnungen von Meetings und Webinaren ermöglicht (jedes, eine „Aufzeichnung“), erteilen Sie Ihre Bestätigung und Zustimmung, dass Sie und Ihr Unternehmen dafür Verantwortung tragen, (i) alle Einzelpersonen (ob sie Zoom Benutzer sind oder nicht) unmissverständlich zu benachrichtigen, die bei einem Meeting oder Webinar anwesend sind (ob persönlich oder ortsfern) (jede ein „Teilnehmer“), für die Sie eine Aufzeichnung machen, dass dieses Meeting oder Webinar eventuell aufgezeichnet wird, und (ii) die Zustimmung erhalten, die für eine solche Aufzeichnung nach geltenden Gesetzen, Regeln und Bestimmungen, einschließlich und ohne Einschränkung den Datenschutzgesetzen. Durch eine Aufzeichnung eines Meetings oder Webinars mit Zoom Produkten vertreten und garantieren Sie und Ihr Unternehmen, dass (a) Sie vor dem Start der Aufzeichnung eine rechtlich ausreichende Zustimmung von allen Teilnehmern für diese Aufzeichnung erhalten haben, (b) Sie diese Aufzeichnung nach allen geltenden Gesetzen, Regeln und Bestimmungen, einschließlich Datenschutzgesetzen, machen, verwenden, speichern und anderweitig verarbeiten und (c) Sie diese Aufzeichnungen mithilfe von entsprechenden technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen speichern und anderweitig den Zugriff beschränken. Jede Person und/oder Entität, die eine Aufzeichnung eines Meetings oder Webinars macht, ist der Datenverantwortliche dieser Aufzeichnung, und Zoom ist der Datenverarbeiter hinsichtlich der Aufzeichnung.

Für Teilnehmer – Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Aufzeichnungen für alle Meetings und Webinare, an denen Sie teilnehmen, Aufzeichnungen vom Host des Meetings oder Webinars aktiviert werden können. Mit der Registrierung zu Zooms Dienste oder deren anderweitige Verwendung, einschließlich ohne Einschränkung durch Teilnahme an Zoom Meetings oder Webinaren, bestätigen Sie ausdrücklich, dass Zoom, wenn vom Host des Meetings angewiesen, Aufzeichnungen für Zoom Meetings und Webinare machen kann und diese Aufzeichnungen den Hosts und Teilnehmern auf Anweisung des Hosts zur Verfügung stellen kann. Eine visuelle Benachrichtigung wird an die Teilnehmer gesendet, die sich einem Meeting oder Webinar über die Zoom webbasierte Plattform zuschalten, und eine Audio-Benachrichtigung wird an Teilnehmer gesendet, die sich nur per Telefon einwählen. Ein Host kann auch eine Audio-Benachrichtigung an Teilnehmer senden, die sich in die Webplattform eingeloggt haben, vorausgesetzt, dass Sie können diese Benachrichtigungen nicht erhalten, wenn Sie sie in Ihren Kontoeinstellungen deaktivieren. Prüfen Sie daher vor jedem Meeting oder Webinar, wenn Sie die Benachrichtigungen erhalten wollen. Wenn Sie nicht aufgezeichnet werden wollen, können Sie entscheiden, das Meeting oder Webinar zu verlassen.

Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. verantwortlich. Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie unter: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

Für die Durchführung der Online-Seminare übermitteln wir Ihre, bei der Anmeldung zum Webinar abgefragten Daten, an LogMeIn, Inc. Nach der Durchführung des Webinars können von fairtriebsconsulting folgende Statistikdaten abgefragt werden.

  • Anmeldungsbericht
  • Teilnehmerbericht (liefert Detailangaben über Teilnehmer, einschließlich der Fragen, die sie während des Webinars gestellt haben und die Teilnahmedauer)
  • Fragen und Antworten-Nachfassbericht (liefert eine Auflistung der Fragen nach Teilnehmer, Ihre Antwort und die Teilnehmerkontaktdaten zum Nachfassen)
  • Leistungsbericht (zeigt high-level engagement statistics about registration, attendance and feedback)
  • Aufzeichnungsbericht (erscheint, wenn sich Teilnehmer zur Anzeige einer Aufzeichnung anmelden samt Name und E-Mail-Adresse)
  • Umfragebericht (liefert eine Auflistung der Umfrage-Fragen und -Antworten der Teilnehmer)
  • Webinar Insights (zeigt Diagramme und Daten zu Teilnahme und Beteiligung)

Es wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Online-Seminars aufgebaut. Die im Rahmen dieser Sitzung übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns aufgezeichnet, um sie den Teilnehmern im Nachgang zur Verfügung zu stellen.

  •  g. Digistore24 und PayPal als Zahlungsanbieter

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Digistore 24 und PayPal integriert. Digistore24 und PayPal sind Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über diese Zahlungsanbieter online abgewickelt. Hierbei besteht die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten, im SEPA-Einzugsverfahren und Sofort-Überweisung abzuwickeln.

Digistore24 ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen – Digistore24 GmbH St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop einer der beiden  Zahlungsmöglichkeit aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an Digistore24 oder PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an die Zahlungsdienstleister übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird Digistore24 und PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Digistore24/PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Digistore24/PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Digistore24/PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Digistore24/PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

 

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

  1. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

  1. Analyse- und Tracking Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

  • a. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

  • b.Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: https://services.google.com/sitestats/de.html.

  • c. Jetpack/Wordpress.com-Stats

Wir nutzen über unsere Webseite Jetpack, ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe, betrieben von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA, unter Einsatz der Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA. WordPress.com-Stats verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link „Click here to opt-out“ ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: http://www.quantcast.com/opt-out. Sollten Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

  1. Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter den Nutzungsbedingungen von Google.

 

  1. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Xing und Twitter ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

  • a. Facebook

Auf unserer Internetseite kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

  • b. Xing

Auf unserer Internetseite werden auch Plugins von Xing verwendet. Das soziale Netzwerk „Xing“ wird betrieben von der Xing AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, DE. Im Rahmen des Internetauftritts ist dieses Plugin durch das Xing Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Xing-Server hergestellt. Xing enthält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Sollten Sie ein Nutzerkonto bei diesem Anbieter unterhalten und eingeloggt sein, so werden die abgerufenen Daten diesem Konto zugeordnet. Sollten Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, so müssen Sie sich vor Ihrem Besuch des Internetauftritts bei Xing ausloggen. Weitere Details können Sie den Datenschutzbestimmungen von Xing entnehmen.

  • c. Twitter

Auf unserer Internetseite sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

  • d. Google Plus (Google+)

Auf dieser Webseite sind Plug- ins des sozialen Netzwerkes „Google Plus“ eingebunden. Dieser Internetdienst wird von der Google Inc. („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben. Über die Google +1-Schaltfläche erhält der Nutzer personalisierte Inhalte von Google und den Partnern des Anbieters. Google speichert sowohl die Information, dass der Nutzer für einen Inhalt +1 gegeben hat, als auch Informationen über die Seite, die der Nutzer beim Klicken auf +1 angesehen hat. Seine +1 können als Hinweise zusammen mit dem Profilnamen des Nutzers und seinem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in seinem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über die +1-Aktivitäten des Nutzers auf, um die Google-Dienste für ihn und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen der Nutzer ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den der Nutzer beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet hat. Die Identität des Google-Profils des Nutzers kann Nutzern angezeigt werden, die seine E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von ihm verfügen.

Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites. Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die vom Nutzer bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt.

  • e. YouTube

Auf unserer Internet-Seite werden Plug- ins der Webseite YouTube verwendet. Diese wird betrieben von Google Inc. Durch Anklicken des Plug- ins wird eine Verbindung zum YouTube-Server hergestellt. Wenn Sie ein Nutzerprofil bei dem jeweiligen Drittanbieter unterhalten und eine Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Plug- in- Anbieter vermeiden möchten, so müssen Sie sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei YouTube ausloggen. Weitere Details können Sie den Datenschutzbestimmungen von YouTube entnehmen.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@fairtriebsconsulting.de.

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer), soweit Ihr Browser dies unterstützt. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Aus diesem Grund bitten wir um Beachtung der aktuellen Datenschutzerklärung, die jederzeit auf der Website unter https://www.fairtriebsconsulting.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen werden kann.